Der Kontrabass-Tonabnehmer:

"Kontramike"

 

 

 

 

Das Vektor™ Kontramike nimmt die Schwingungen durch ein Kontaktmikrofon direkt von der Decke ab und nicht, wie viele Piezo-Tonabnehmer nur am Steg. Dadurch werden weniger Saiten-geräusche übertragen und der verstärkte Klang ist viel naturgetreuer.Eine Veränderung der Verstärkereinstellung beim Wechseln vom pizzicato- zum arco-Spiel ist nicht von Nöten!

Die Montage ist einfach und schnell. Durch Drehen der Feststellschraube, in dem die Mikrofonkapsel steckt, wird der Pickup fixiert und gleichzeitig justiert. Die besten Ergebnisse erzielt man in der Mitte des Steges zwischen den beiden Füßen. Der akustische Klang des Kontrabasses wird nicht nennenswert beeinträchtigt!

Das Vektor Kontramike ist 100% kompatibel mit allen Schertler-Elektronics

 

 

! Achtung !

Der Tonabnehmer benötigt 9V Phantomspeisung, die entweder durch einen entsprechenden Verstärker oder einen Vorverstärker bereitgestellt werden kann...

Basic-Kit

Vektor Preamp

für Instrumentalverstärker

 

Basic-Kit

Phantompower-Box

für PA und DI-Boxen

 

Unsere besondere Empfehlung:

Schertler Yello Single Preamp

Alternative:

Phantompower-Adapter für PA und DI-Boxen

9V-batteriebetriebener Preamp mit 15db-Trim-Poti zum Betrieb mit normalen Amps.

 

 

...wandelt 48V in 9V zum Gebrauch mit DI-Boxen, Amps mit Phantomspeisung, Mikrofonvorverstärkern oder direct-to-PA.

 

 

Das Non-Plus-Ultra als Preamp !!!

 

...wandelt 48V in 9V zum Gebrauch mit DI-Boxen, Amps mit Phantomspeisung, Mikrofonvorverstärkern oder direct-to-PA.

 

Fragen Sie uns nach weiteren Optionen!

 

Vektor Kontramike -User

Name
Land
Location
Detmar Kurig
D
SWR-Orchester
Jost Drasler
SLO
-
Stefan Werni
D
-
Ludovico d’Apollo
I
-
Frank Willi Schmidt
D
-
Benoît Dunoyer de Segonzac
F
Jacques Loussier
Rosanna Zacharias
D
-
Karl Heinz Opriel
D
-
Esko Laine
D
Philharmonie Berlin
Marc Ramirez
P
Orchestra Gulbenkian/ Lisbon
Bruce Henry Leitman
BR
Rio de Janeiro
Dominik Luderschmid
D
-
Eolo Taffi
I
-
Ari Kivelä
SF
-
Arnulf Ballhorn
D
Komische Oper Berlin
Frank Tepel
A
Wien
Gerard McFadden
USA
Paris/ France

 

"The first pick-up with a perfect balance between pizz and arco sound.. A very natural and punchy woody sound..."

Yours
Ben
(Jacques Loussier trio)

Hi Sven,

"The kontramike is INCREDIBLE!! I'm so happy with it. I often go straight into the front-of-house speakers at venues and it STILL sounds good which is great as it means I don't have to carry my amplifier everywhere. An Australian friend of mine was here over the last few days - he is a bass player too. He told me he is going to buy one too as he was so impressed with how it sounded! When he was playing I went and listened at the back of the room. The bass sound was perfect - so well-defined and even across all the strings!! Thanks again I hope you are well,
Gerard"

Gerard McFadden/ Paris

hier klicken für Sound Sample

"Hallo Meister!
der pu ist große Klasse!!! echt mal!!!
warum muss man manchmal immer so lange auf die Ideallösung warten?!?!?

Also: das beste Kompliment für den Vektor Kontramike-PU war vom Solocellisten: "ich dachte, Du spielst in dem Stück einen verstärkten Bass....!!!"

Und der Einbau ist so geschmeidig und einfach....."



Arnulf Ballhorn/ Komische Oper Berlin

 

Bitte richten Sie Ihre Anfragen an:

Kontrabasspunkt Viersen
Sven-Henrik Gawron
Marktstr. 5 · 41751 Viersen, Germany


Fon 049 (0) 2162 / 53309 oder 5607343 ·

Fax 049 (0) 2162 / 45692

Ust.Id.-Nr.DE 119 136 816 WEEE Nr. DE: 84193428

Email: info@vektor-bass.de

Termine nach Vereinbarung